Wie lange muss man die Stimme trainieren?

Was ist Dein Ziel?

Wie lange man die Stimme trainieren muss, hängt von Deinem Ziel ab. Wenn Du mit Deiner Keynote auf die ganz große Bühne möchtest mit über 1.000 Zuschauern, dann dauert es sicher etwas länger. Außerdem gehört dazu auch Präsentationstraining und die Optimierung Deiner Körpersprache. Wenn Du Deine Stimme besser kontrollieren, bei Deinen Business-Gesprächen gut vorbereitet und stimmlich sicher auftreten möchtest, dann wirst Du schon nach den ersten Stimm-Sessions Erfolge spüren. Dein Ziel bestimmt damit die Intensität und die Zeit, die Du investieren musst. 

Wie oft hast Du Zeit zu üben?

Gerade als Einsteiger benötigt Stimmbildung Kontinuität und Regelmäßigkeit. Du lernst in ein bis zwei Trainings zwar, was die Stimme beeinflusst, aber einen wirklichen Effekt erzielst du erst, wenn Du selbst übst. Immer wieder. Die Stimme ist wie ein Muskel, der trainiert werden muss. Wenn Du min. einmal pro Woche eine Stunde Zeit investierst, plus tägliche kleine Übungen (ca. 5min.), kannst Du in 8 bis 12 Wochen bereits nachhaltig Deine Stimme verändern. Es kann dann schon öfter vorkommen, dass Dich auch andere in Deinem Umkreis auf Deine veränderte Stimme ansprechen. 

Kannst Du gut wahrnehmen, was in Deinem Körper passiert?

Stimme ist Technik – Du kannst mit der richtigen Technik und den richtigen Stimmübungen Deine Stimme frei entfalten. Jeder kann das – auch Du! Du bist nicht Opfer Deiner Stimme, sonst kannst aus der defensiven Rolle in eine aktive Rolle kommen. 

Jetzt kommt das kleine Aber: Wir lernen alle etwas anders. Wenn Du ein Typ bist, der gut wahrnehmen kann und kleine Veränderungen in seinem Körper gut spürt, dann kannst Du etwas schneller vorankommen, als wenn Dir das etwas schwerer fällt. Heißt aber nicht, dass Du nur dann Stimmtraining machen kannst. Das kann jeder, es dauert vielleicht nur ein kleines bisschen länger.

(Visited 28 times, 1 visits today)